Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2022
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Vermittelt Euch! Kunst, Vermittlung und Begegnungen bei der documenta - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1716 Kurztext
Semester SoSe 2022 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 29.04.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 204 (Seminarraum) Raumplan Roßkopf  

heute aus gesundheitlichen Gründen ausnahmsweise online: https://bbb.uni-hildesheim.de/b/cla-jb4-3ra-tio

  15
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 20.05.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 204 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 09:00 bis 19:00 Einzeltermin am 24.06.2022          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 08.07.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 204 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Roßkopf, Claudia verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
KPO-AMKV1 Kulturvermittlung, TM 1: Theoretische Konzeptionen von Kulturvermittlung und kultureller Bildung
MKV-21 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 1: Konzeptionen von Kulturvermittlung
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kulturpolitik
Inhalt
Literatur

- documenta und Museum Fridericianum gGmbH: CAMP. Notes on Education. https://camp-notesoneducation.de/  - Wieczorek, Wanda, Hrsg.: Kunstvermittlung 1. Arbeit mit dem Publikum, Öffnung der Institution: Formate und Methoden der Kunstvermittlung auf der Documenta 12. 1. Aufl. Zürich Berlin: Diaphanes-Verl, 2009.- Mörsch, Carmen, Hrsg.: Kunstvermittlung 2: Zwischen kritischer Praxis und Dienstleistung auf der documenta 12: Ergebnisse eines Forschungsprojekts. 1. Aufl. Zürich Berlin: Diaphanes-Verl, 2009. -
Tietenberg, Annette: «Was heißt ,kuratieren‘ heute?: Potenziale für transnationale Kooperationen», (ifa-Edition Kultur und Außenpolitik),Stuttgart: ifa, 2021. https://doi.org/10.17901/AKBP1.11.2021.

Bemerkung

Studienleistung: theoretische und praktische Aufgaben (Bsp. Textarbeit, digitale Formate, Forumsbeiträge, Teamwork)

Prüfungsleistung: Aufgaben (s.o.) + Portfolio zur Dokumentation und Reflexion der eigenen Ergebnisse

Es ist eine Exkursion nach Kassel am 24.06.2022 geplant. Nähere Informationen folgen.

Lerninhalte

Welche Impulse hat das kuratorische Konzept von ruangrupa für die Praxis und das Verständnis von Kulturvermittlung? Das Konzept und die Prinzipien der documenta fifteen werden erforscht, ausprobiert und kritisch reflektiert. Die Auseinandersetzung, eigene Erfahrung und Positionierung der eigenen Praxis werden durch die Konstellation des Seminars verstärkt, d.h. durch die Begegnung unterschiedlicher Disziplinen und Hochschulen*. Gerade der Austausch zwischen Studierenden der Curatorial Studies, Kulturpublizistik, Kunstpädagogik und der Kulturvermittlung ermöglicht Erkenntnisse an den Schnittstellen von Ausstellen und Vermitteln, Perspektivwechsel und neue Blicke auf die Kunst- und Kulturplattform documenta. Als Ausgangspunkt dienen Prinzipien des Kollektivs wie zum Beispiel "lumbung", "nonkrong" oder "majelis", aus denen sich Handlungsprinzipien für das Seminar ableiten. Ziel ist das Zusammentragen und Teilen der unterschiedlichen Expertisen, Eindrücke und Erkenntnisse in einer "virtuellen Reisscheune". Das kollektive Arbeiten wird auf einer Online-Plattform ermöglicht; es erfolgen sowohl gemeinsame als auch separate Blocktermine. Das Treffen vor Ort in Kassel am 24.6. dient dem gemeinsamen Besuch ausgewählter documenta-Standorte, deren Analyse und Vermittlung an die anderen Teilnehmenden. (individuelle An- und Abreise, vrstl. mit Eigenbeteiligung)

* Das Seminar ist ein Kooperationsprojekt mit Prof. Dr. Miriam Schmidt-Wetzel (Leitung PhD-Programm Fachdidaktik Art & Design), Prof. Angeli Sachs (Leiterin Vertiefung Curatorial Studies) und weiteren Programmleitenden im Master Art Education der Zürcher Hochschule der Künste sowie CAMP. Notes on education.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit