Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2020
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Strategien und Funktionen von Inszenierungen : Raumkonstitutionen - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2043 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Master-Studierende
Credits
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich 15.04.2020 bis 15.07.2020  Hs 27 / Pferdestall - Hs 27/003 (Musik - großer Seminarraum - Raum ist verschlossen) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Krankenhagen, Stefan, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
Roselt, Jens, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A.Insz.d.Künste u.d.Me.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MIKM-SB212 Studienbereich 2: Modul 1, TM 2: Strategien und Funktionen von Inszenierungen
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Musik und Musikwiss.
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Bemerkung

Die Studienleistung besteht in der intensiven Lektüre und (digitalen) Annotierung der Grundlagentexte. Ein Modulabschluss kann durch einen Vortrag an den Mastertagen (8. und 9. Juli 2020) erworben werden.

Lerninhalte

Das Seminar findet statt und wird sich voraussichtlich bis Anfang Juni vor allem als Eigen- und Gruppenstudium auf die Lektüre der Seminarliteratur konzentrieren. Je nachdem, wann die Präsenz-Lehre wieder möglich wird, werden die Vorträge für die Mastertage (voraussichtlich nach der Exkursionswoche) gemeinsam vorbereitet.

Räumlichkeit ist ein zentrales Thema der Kulturwissenschaften und die Konstruktion bzw. Inszenierung von (imaginativen) Räumen steht immer wieder im Mittelpunkt in den Künsten und Medien. Das Tandem-Seminar soll exemplarisch das Spektrum der kulturwissenschaftlichen Theoriebildung zum Thema Raum/Räumlichkeit erörtern und anhand konkreter Beispiele aus den Künsten und Medien untersuchen. Wir studieren Texte aus der Raumsoziologie (Löw) oder für uns programmatische Texte wie „Praktiken im Raum“ von Michel de Certeau und beschäftigen uns mit kulturethnologischen Studien zum Verhältnis von Wohnen, Mediennutzung und Raum (Röser und Peil, Deppner) oder auch blinder Raumorientierung (Saerberg). Davon inspiriert nähern wir uns diversen Strategien der Raumkonstruktion in den Künsten und Medien.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
MA-Seminare  - - - 2
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit