Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

(Inter)Materialität in Kunst und Fotografie - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1816 Kurztext
Semester SoSe 2024 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 16
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Noch nicht entschieden
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 14:30 bis 16:00 wöchentlich Moltkestraße - MO Kunst Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Scheid, Torsten, Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kreatives Schreiben
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. KUP im int. Vergl.
Master M.A.Insz.d.Künste u.d.Me.
Master M.A. Kulturverm.(Doppel.)
Master M.A. Kulturvermittlung
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
3MBK-SB321 Kun Vermittlung KuG, Kunst TM: Vorlesung/ Seminar
KBK-upopKS Bildende Kunst und populäre Kultur
KBK-uaKueS Bildende Kunst und die anderen Künste
KBK-vKdG Visuelle Kultur der Gegenwart
KBK-kuPrBS TM 1 (+2): Einführung in die künstlerischen Praxisbereiche der Bildenden Kunst und ihre theoretischen Fundierungen
KUN-M4/1u3 Kunst u. Vermittlung, TM: Seminar Untersuchung und Entwicklung von Präsentations- und Vermittlungskonzepten für Bildende Kunst
LKUB-AM2T1 LA AM 2 / Kunst u. Bildwiss., TM 1: Visuelle Kultur der Jetztzeit
KUN-M2/1u3 Gegenwartskunst in Th. u. Praxis, TM: Seminar Einführung in die künstlerischen Praxisbereiche der Bildenden Kunst
KUN-M3/1 Künste u. Medien, TM: Bildende Kunst und die anderen Künste
MBK-SB322 Mastermodul 2 Verf. d. Vermittlung, TM 2: Künstlerische Vermittlungsstrategien in und mit den Bildmedien
KUN-INSZ2 Insz. d. Künste, TM 2: Inszenieren von Bildmedien in der künstlerischen Ausstellungspraxis
KUN-INSZ1 Insz. d. Künste, TM 1: Inszenieren von Bildmedien in der kuratorischen Ausstellungspraxis
MKGT-BK233 SB 2, Teilmodul 2.3.3: Transdisziplinäre Praxis (Übung/Seminar)
KTTP-AePra Zeitgen PuD, Seminar / Vorlesung: Ästhetische Praxis
MKGT-BK231 SB 2, Teilmodul 2.3.1: Transdisziplinäre Formate und Praktiken in Bildmedien
MKGT-BK232 SB 2, Teilmodul 2.3.2: Transdisziplinäre Formate und Praktiken in der Ausstellungspraxis
3MBK-SB311 Kun Transformationen KuG, Bildende Kunst TM: Vorlesung/ Seminar
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inhalt
Literatur

Isekenmeier, Guido: (Hg.) Interpiktorialität. Theorie und Geschichte der Bild-Bild-Bezüge. Bielefeld: Transcript Verlag 2013

Krüger, Klaus: Bild – Schleier – Palimpsest. Der Begriff des Mediums zwischen Materialität und Metaphorik. In: Ernst Müller (Hg.): Begriffsgeschichte im Umbruch? Archiv für Begriffsgeschichte. Sonderheft 04. Hamburg: Meiner Verlag für Philosophie, 2005, S. 81–112

Stakemeier, Kerstin; Witzgall, Susanne (Hg.) Macht des Materials – Politik der Materialität. Zürich: Diaphanes 2014

 

 

Bemerkung <p>Studienleistung: Referat</p><p>Die Veranstaltung kann nur im Zusammenhang mit der Veranstaltung (Inter)Materialität in der fotografischen Praxis (1818) studiert werden.<br /> <br /> &nbsp;</p><p>&nbsp;</p><p>&nbsp;</p><p>&nbsp;</p><div class="notranslate" style="all: initial;">&nbsp;</div>
Lerninhalte

Ein fotografisches Bild ist mehr als sein Motiv. Die zeitgenössische Kunst mit Fotografie fokussiert sehr bewusst auf die Materialität ihrer Bilder. Das neue Materialitätsbewusstsein speist sich aus ganz unterschiedlichen Zusammenhängen. Es kann um die Haptik des Bildes gehen, um die Indexikalität des fotografischen Zeichens, um die Transformation fotografischer Bilder, die gedruckt, gewebt, in Reliefs verwandelt werden. Das Seminar widmet sich anhand der Betrachtung und Analyse ausgewählter künstlerischer Positionen den programmatischen, medienphilosophischen, feministischen, interpikturalen, handwerklichen oder ökologischen Motiven (inter)materialer Transformationen.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit