Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2021
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Wirtschaftliche Determinanten der internationalen Politik: Stiften und sozial bewegen: Das Verhältnis von Zivilgesellschaft und Politik im internationalen Vergleich - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 0918 Kurztext
Semester SoSe 2013 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 31
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits 3.0 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink  
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 05.03.2013 - 02.04.2013 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 04.04.2013 - 14.04.2013

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich bis 23.04.2013  Gebäude G (Hauptcampus) - G 307 (Großer Seminarraum) Raumplan         31
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich von 08.05.2013  Gebäude E (Hauptcampus) - Hörsaal H3 Raumplan         31
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Richter †, Saskia, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
xPO-V32_V1 Wirtschaftliche Determinanten der internationalen Politik
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozialwiss.
Inhalt
Literatur

John Keane: Global civil society? Cambridge 2003; Frank Adloff: Zivilgesellschaft. Theorie und politische Praxis, Frankfurt/Main 2005.

 

Bemerkung

Student_innen ab Studienbeginn WS 2012/13 können in dieser Lehrveranstaltung entweder eine Studienleistung (unbenotet) oder eine Prüfungsleistung (beonotet) ablegen. Eine Studienleistung besteht aus einer mündlichen Präsentation (Essay, Referat, Thesenpapier) im Umfang von 10 Minuten. Die Prüfungsleistung besteht aus einer mündlichen Präsentation im Umfang von 15 Minuten kombiniert mit einer schriftlichen Ausarbeitung im Umfang von 10 Seiten (ca. 5.000 Wörter) bei i.d.R. 6 LP.

Lerninhalte

"Zivilgesellschaft" ist ein ungewöhnliches Konstrukt. Nicht Politik, nicht Wirtschaft, nicht privat, nicht staatlich. Zuweilen gilt Zivilgesellschaft als Allheilmittel zur Festigung demokratischer Strukturen. In ihr wird Engagement gelebt, Gesellschaft zusammengeschweißt, Mitbestimmung ermöglicht. Gleichzeitig ist Zivilgesellschaft ein Ort der Ungerechtigkeit. In der Zivilgesellschaft kann derjenige handeln, der über die entsprechenden Ressourcen verfügt. Ein Unternehmer mit genügend Kapitel kann Stiftungen gründen. Ein Bildungsbürger ist dazu in der Lage, Demonstrationen zu organisieren. In der Reihe des Seminars "Wirtschaftliche Determinanten der internationalen Politik" wollen wir uns das Verhältnis von Zivilgesellschaft und Politik im internationalen Vergleich an den Länderbeispielen Deutschland, Großbritannien, Spanien sowie Chile und den USA ansehen. Wir vergleichen die politischen Systeme, sehen uns die Kräfte der Zivilgesellschaften an.

Zielgruppe

Politikwissenschaft (Lehramt, Diplomstudiengänge und Bachelorstudiengänge Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis, Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus, Erziehungswissenschaft, Sozial- und Organisationspädagogik; Magisterstudiengänge IIM, Bachelor IIM, IKÜ sowie Philosophie); didaktisches Fach Politik und Bezugsfach Sachunterricht; offen für InteressentInnen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013 , Aktuelles Semester: SoSe 2021
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit