Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2021
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
++ Vergabe 2. Runde ist abgeschlossen ++
Startseite    Anmelden     

„System Change not Climate Change“ – Aber wie?! Warum die Klimakrise eine intersektionale Herausforderung ist - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Ringvorlesung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1571 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 500
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - freie Gestaltung)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    09.03.2021 - 08.04.2021 23:59:59    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen (Hilfe) -- Anmeldung beschränkt auf eine maximale Anzahl pro Studierende und Institut (Hilfe)
Anmeldung zweite Runde II (Einzelvergabe)    10.04.2021 - 16.04.2021 12:00:00    aktuell -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen (Hilfe)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 18:00 bis 20:00 s.t. wöchentlich Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Corsten, Michael, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
Hinrichs, Jan, Dr. rer. nat. verantwortlich und durchführend
Keller, Loraine durchführend, nicht verantwortlich
Pitsoulis, Athanassios, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
Rieck, Julia, Professorin Dr. verantwortlich und durchführend
Weitere Personen Zuständigkeit
Oehme, Andreas, Dr. verantwortlich, nicht durchführend
Sauerwein, Martin, Professor Dr. verantwortlich, nicht durchführend
Arranz Calvo, Julio César , Dipl.-Übers. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Gad, Daniel, Dr. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Germer, Andrea, Dr. phil. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Gräbe, Viktoria, Dr. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Greve, Werner, Professor Dr. rer. nat. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Hauenschild, Katrin, Professorin Dr. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Kölle, Ralph, Dr. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Kurpiers, Nicolas, Professor Dr. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Schwerdt, Jörn nicht durchführend, nicht verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Erziehungswissenscha
Bachelor B.A. I I M
Bachelor B.A. I K Ü (PO 2019)
Bachelor B.A. Sozial-/Organisatpäd
Bachelor B.Sc. I M I T
Bachelor B.Sc. Psychologie
Bachelor B.Sc. Wirtschaftsinformat
Master M.A. Barrierefreie Komm.
Master M.A. Erziehungswissensch.
Master M.A. Sozial-/Org.päd.
Master M.Sc. Informationsmanagm.
Master M.Sc. Sportwissenschaft
Master M.Sc. Umw.,Naturs.,Nachh.
Master M.Sc. Wirtschaftsinf.
Master Sozialwissenschaften
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor mit Lehramtsoption Grundschule Sachunterricht
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Umweltsicherung Geographie
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Chemie
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Chemie-SU
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Geographie
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Soziologie (WPF)
Master Lehramt an Haupt- und Realschulen mit dem Schwerpunkt Realschule (viersemestrig) Erdkunde
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KUW-Profi2 Profilmodul (2 LP)
KUW-Prof4 Profilmodul (4 LP)
BWW-V3WiWi WirPlus Vertiefung WiWi und Wirtschaftsdidaktik (3 LP)
IT-WaSofS3 MA-Soft Skills (IMIT), 3 AP
UNA-AuKoA Modul 1: Anpassungs- und Komplementärmodul (Pflicht) ohne Auflagen
MSO-M4 MA-IIM Nebenfach Soz. M4: Gesellschaftsdiagnosen
BLSO-VMPjS Vertiefungsmodul, TM: Sozialwissenschaftliches Projektstudium (PjS)
MUN-M6Exk M 6, Exkursion / Summer school
BSOP-Mo11 Modul 11: Sozial- und Organisationspädagogik III - Organisation, Institution und Gesellschaft
MSD-3RGS Modul 3: Recht, Gesellschafts- und Sozialpolitik
BERZ-M14 Modul 14: Sozial- und Organisationspädagogik
MSOP-M3 Modul 3: Recht, Gesellschafts- und Sozialpolitik
KUW-Profi3 Profilmodul (3 CP)
BPPS-M35 Modul 3.5: Studium Generale (II)
10MBK-PrF2 BK10, TM: Option Forschung 2 LP
MSGL-82LP Modul 8: Individueller Profilierungsbereich (2 LP)
BLCH-CM74 Che07, TM 4: Umweltrelevante Aspekte der Chemie (V/S)
0STUDFUND Studium Fundamentale
BERZ-SG Studium Generale
MEW-SG Modul 12: Studium Generale 2/4 LP
MLSU-MM12 Mastermodul 1, TM 2: "Das fehlt mir gerade noch!" – Querschnittsthemen im Sachunterricht
LGHR-05b1 Mastermodul, Individueller Profilierungsbereich: Wahlveranstaltung (2 LP)
LGHR-05b2 Mastermodul, Individueller Profilierungsbereich: Wahlveranstaltung (3 LP)
WI-SG3LP Studium Generale 3 LP
GEO-VertWa GEO Vertiefung, TM: Wahlveranstaltung Geographie
GEO-VertU4 GEO Vertiefung UWS, TM: Angewandte Geographie
MLGEO-WaTM Mastermodul, TM: Wahlveranstaltung Geographie
MUN-M6Ökol M 6, Bereich Ökologie
MUN-M6Ökon M 6, Bereich Ökonomie
MUN-M6Soz M 6, Bereich Soziales
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Abt. Allgemeine Erziehungswiss.
Inst. für Sportwissenschaft
Inst. für Geschichte
Inst. für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation
Inst. für Philosophie
Inst. für Psychologie
Abt. Chemie
Inst. für GS-Didaktik u. Sachunterr.
Abt. Angewandte Erziehungswiss.
Inst. für Sozialwiss.
Inst. für Kulturpolitik
FB 4 - Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Informatik
FB 2 - Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation
FB 1 - Erziehungs- und Sozialwissenschaften
FB 3 - Sprach- und Informationswissenschaften
Inst. für Geographie
Abt. Wirtschaftsinformatik und Maschinelles Lernen
Inhalt
Bemerkung

Die Ringvorlesung ist offen für alle und hat aufgrund des Online-Formats keine Teilnahmebegrenzung. Sie wird außerdem genauso wie letztes Jahr in vielen Studiengängen mit oder ohne Note anrechenbar sein und kann auch sonst als Zusatzleistung auf dem Transcript of Records verbucht werden. 

Lerninhalte

Digitale & öffentliche Ringvorlesung organisiert von Students for Future Hildesheim

Die weltweite For-Future-Bewegung nutzt für ihre Proteste gern und häufig den Slogan „System Change not Climate Change“. Auch wir von Students for Future Hildesheim sind Teil dieser Klimagerechtigkeitsbewegung und führen das Motto auf unserem Banner.

In dieser Ringvorlesung wollen wir uns mit der Frage beschäftigen, was genau eigentlich hinter dem Spruch steckt. Warum setzen sich Klimagerechtigkeitsbewegungen nicht einfach für Ökologie und Klimaschutz ein, sondern für einen Systemwandel? Was bedeutet überhaupt Klimagerechtigkeit und warum ist sie eine soziale Frage? Und was gibt es bereits für Lösungsansätze, um einen solchen Systemwandel zu erreichen?

Wir sprechen von Klimagerechtigkeit und nicht nur von reinem Klimaschutz, um die soziale Komponente dieser Krise hervorzuheben. Sie trifft nämlich nicht alle Menschen gleich, sondern wirkt sich entlang der verschiedenen strukturellen Diskriminierungsformen wie z.B. race, Geschlecht und Klasse unterschiedlich stark aus und trifft dabei marginalisierte Personengruppen deutlich härter. Aus Gründen der Sichtbarmachung solcher Mehrfachdiskriminierungen ist der Begriff der Intersektionalität entstanden.

In dieser Ringvorlesung soll es daher in der Einführungsveranstaltung zunächst darum gehen, diesen sperrigen Begriff näher zu beleuchten und ihn im Kontext von Klimagerechtigkeit einzuordnen. Wir verstehen unter dem Begriff der Intersektionalität die Schnittmenge von Ökologie mit allen anderen strukturellen Unterdrückungsformen wie z. B. Rassismus, Sexismus und Klassismus. Warum ist die Klimakrise eine intersektionale Herausforderung und was genau bedeutet intersektionale Klimagerechtigkeit? Und warum kann Klimagerechtigkeit nur erzielt werden, wenn alle Aspekte der oben beschriebenen Schnittmenge mitgedacht werden?

Im weiteren Verlauf der Vorlesung werden verschiedene Expert:innen zu den genauen Zusammenhängen zwischen der Klimakrise und strukturellen Diskriminierungsformen zu Wort kommen. Warum kann es in wachstumsorientierten Wirtschaftssystemen keine Klimagerechtigkeit geben? Wieso sind FLINTA*-Personen stärker von der Klimakrise betroffen als Männer? Was bedeutet Umweltrassismus? Inwiefern ist der Kampf für Klimagerechtigkeit auch ein Klassenkampf? Und was gibt es noch für Unterdrückungsformen, mit denen die Klimakrise in Verbindung steht?

Diese und viele weitere Fragen sollen im Rahmen der Ringvorlesung erörtert werden. Da wir es aber nicht bei reinen Problemanalysen belassen möchten, wollen wir auch versuchen, möglichst vielen internationalen Klimaaktivist:innen, vornehmlich aus Ländern des sogenannten Globalen Südens, die Möglichkeit zu geben, im Rahmen dieser Veranstaltung Lösungsansätze und Best-Practice-Anregungen z.B. über antirassistischen Klimakampf zu präsentieren. Zum Ansatz von intersektionaler Klimagerechtigkeit gehört nämlich auch die Erkenntnis, dass die Klimakrise vor allem in Ländern der Südhalbkugel schon lange real und kein Problem der Zukunft ist und somit dort schon viele innovative Lösungsansätze bestehen.

Auf diese Weise möchten wir Perspektiven aufzeigen, wie ein solcher von der For-Future-Bewegung geforderter internationaler und intersektional gedachter Systemwandel möglich sein kann. Wir freuen uns, wenn auch Du Dich dabei beteiligst, mitdenkst und mitdiskutierst!

Die Ringvorlesung ist offen für alle und hat aufgrund des Online-Formats keine Teilnahmebegrenzung. Sie wird außerdem genauso wie letztes Jahr in vielen Studiengängen mit oder ohne Note anrechenbar sein und kann auch sonst als Zusatzleistung auf dem Transcript of Records verbucht werden.  


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Master-Studium  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit